• Der erste Trailer
    zum Film
    zu Tour hautnah
    Eine Produktion von link instinct.
    Trailer abspielen
  • Die Tour
    in Kaarst
    hautnah erleben
    am 2. Juli 2017
  • Karneval im Juli?
    Werbetross der
    Tour de France
    am 2. Juli 2017
  • Familienfest
    am Rathaus in
    Kaarst-Büttgen
    am 2. Juli 2017
  • Tour hautnah
    in Kaarst
    erleben
    am 2. Juli 2017
  • TourBotschafter
    der Stadt Kaarst
    aus Leidenschaft
    Günther Schumacher, Udo Hempel, Markus Fothen
  • Tour-hautnah-
    WEIN von
    Domaine Gérard
    Domaine Gérard
  • Kaarst ist
    Erfolgsstandort
    für den Sport
    Wir danken allen Sponsoren,
    die den Sport unterstützen!
  • Markus Fothen
    fuhr 2006+2007
    die Tour
    Am 2. Juli 2017 erzählt er davon.

bis zum Start der Etappe am 02. Juli 2017 in Düsseldorf.

Großes Familienfest zur Tour hautnah in Kaarst

Kaarst ist Erfolgsstandort für den Sport

Die Vorbereitungen für die Durchfahrt der TOUR durch Kaarst zu ihrer zweiten Etappe laufen auf Hochtouren und sind vielversprechend. Allein mit Hilfe von Spendern und Sponsoren — und mit dem ehrenamtlichen Einsatz von Organisatoren und vielen Helfern unter der Federführung der Sportforum Event GmbH als exklusiver Vermarktungspartner — wird am 02. Juli in Kaarst ein Fest für die ganze Familie entstehen.
Wir werden den bunten TOUR-Werbetross als eine Art Rosenmontagszug und das TOUR-Fahrerfeld hautnah erleben. Das wird ein einmaliges Erlebnis sein, das es hier in dieser Region mit Sicherheit in den nächsten Jahrzehnten nicht wieder geben wird.

Erleben Sie auf der ShowBühne Live-Musik, spannende Interviews mit RadsportHelden; probieren Sie Bahnradsport-Feeling auf dem „CANYON-MiniDrome“; freuen Sie sich auf das Kinder-Radrennen „VéloKids“ für Kinder bis 10 Jahre. Radsportfans finden im „Vélo Village“ direkt von Herstellern und Fachhändlern spezielle Produkte und Dienstleistungen rund um den Radsport.
Wir werden an diesem Tag aber auch dem gut aufgestellten Kaarster Breitensport ein Forum bieten, damit sich die Vereine in ihren jeweiligen Sportarten präsentieren können.
Denn eines ist ganz klar: Sport verbindet, nicht nur Nationalitäten, sondern auch Religionen und Generationen.
Was alle Sportlerinnen und Sportler, egal ob Hobbysportler, Amateure oder Profis verbindet, ist die Leidenschaft für den Sport.
Dieses Familienfest am 02. Juli in Kaarst-Büttgen wird ein Tag für den Radsport, den Breitensport und für unsere Heimatstadt Kaarst.

Wir freuen uns auf Gäste aus nah und fern mit Leidenschaft für den Sport!

 

Aktuelles

26 Mai 2017
Der Toir hautnah-Designer Frank Ahlert fuhr im Tour hautnah Trikot den Mont Ventoux hinauf

Tour hautnah setzt Zeichen auf dem Mont Ventoux

Auf dem legendären Berg der TOUR wurde Werbung gemacht für Tour hautnah in Kaarst

16 Mai 2017
Das OrgaTeam von Tour hautnah in Kaarst präsentierte den Sponsoren und Pressevertretern das Konzept.

Tour hautnah Sponsoren- und PresseEmpfang

Das OrgaTeam von Tour hautnah in Kaarst präsentierte den Sponsoren und Pressevertretern das Konzept.

2 Mai 2017
Domaine Gérad bietet Ihnen den exklusiven Tour hautnah Wein in einer edlen Holzkiste an.

Tour hautnah Wein exklusiv von Domaine Gérard

Domaine Gérad bietet Ihnen den exklusiven Tour hautnah Wein in einer edlen Holzkiste an. Wir waren zur Weinprobe eingeladen.

vorläufiges Programm

ABUS-Showbühne auf dem Rathausplatz Kaarst-Büttgen

In den nächsten Wochen werden wir die einzelnen Programmpunkte und Uhrzeiten noch aktualisieren.

10:30 Uhr Empfang für Tour hautnah Gäste im Büttgener Rathaus-Foyer mit ACOUSTIC DELITE TRIO
11:00 Uhr Live-Musik BILDERSTÖCKCHEN BLUES BÜGGELE
12:00 Uhr Moderation auf Bühne mit den RadsportHelden durch Denise Schindler und Udo Hempel
12:10 Uhr Der TOUR-Werbetross erreicht Kaarst
12:30 Uhr Start der Etappe in Düsseldorf

den ganzen Tag Live-TV-Bilder auf der großen LED-Wand
14:01 Uhr Das Fahrerfeld erreicht Kaarst: Wir verfolgen hautnah die Positionskämpfe vor der ersten Sprintwertung
anschließend weiter Live-TV-Bilder auf der großen LED-Wand
14:15 Uhr RAPHAEL DE ALCALA (Gipsy/Flamenco)
  Moderation auf Bühne mit den RadsportHelden durch Denise Schindler und Udo Hempel
15:15 Uhr VéloKids (Kinder-Radrennen) mit Moderation
16:15 Uhr Live-Musik JBM - Just Beautyful Music aus Kaarst
17:15 Uhr Siegerehrung VéloKids (Rheinpark-Center Neuss + CANYON Bicycles GmbH)
17:30 Uhr Live-Musik BREAKING FEET junge Rockband aus Kaarst
18:15 Uhr Live-Musik One Black Shirt Rock/Metal Cover Band aus Neuss
19:00 Uhr Ende
(Hinweis: Die Programmpunkte nach Durchfahrt des Fahrerfeldes können sich verschieben; je nachdem, wann die Strecke durch die Polizei wieder freigegeben wird.)

Moderation auf der ABUS-ShowBühne: Denise Schindler und Udo Hempel

Der erste Trailer zum Film zu Tour hautnah und zur Stadt Kaarst

„Kaarst, weil es sich lohnt!”

Der erste Trailer macht Lust auf mehr...

Tour hautnah und link Instinct, das Netzwerk von Kaarster Kommunikationsprofis, präsentieren am 02. Juli die erste Episode der Filmreihe „KAARST, WEIL ES SICH LOHNT!“. Kaarster erzählen ihre Heimatstadt aus der eigenen Wahrnehmung und erläutern, warum es sich für sie lohnt in Kaarst zu leben.

Das Produktionsteam von link instinct ist seit Wochen dabei, einzelne Szenen auf Kaarster Stadtgebiet zu drehen. Der international gefeierte Regisseur und Drehbuchautor Norbert Vander aus Kaarst und der Produzent Harry Flint, ebenfalls aus Kaarst, haben sich viel vorgenommen: Angefangen beim Drehbuch, über die Auswahl der Drehorte und (Laien-)Darsteller bis zum professionellen technischen Equipment muss alles minutiös geplant und gedreht werden.

Die Premiere für diesen ersten Film aus der Reihe „Kaarst, weil es sich lohnt!” wird am 02. Juli auf der Großbildleinwand auf dem Rathausplatz in Kaarst-Büttgen sein.

„VéloKids“ sind bei Tour hautnah in Kaarst am Start

Unter dem Patronat des Rheinpark-Center Neuss wird es am 02. Juli nach der Durchfahrt der Tour-Fahrer in Kaarst-Büttgen für die kleinen Radfahrer zu einem weiteren Höhepunkt kommen. Und auf dem CANYON-MiniDrome können Steilkurven wie auf einer Radrennbahn ausprobiert werden.

Die „VéloKids“ starten in vier Altersklassen:

LAUFRAD

Das erste Rennen vor großem Publikum!

LAUFRAD

Kinder fahren mit dem Laufrad eine Runde (ca. 400m)

MINI

Fahr mit dem eigenen Rad auf dem Rundkurs in Kaarst

MINI

Für Kinder bis zum Jahrgang 2011und jünger

BAMBI

Für kleine Radfahrer, die 2 Runden schaffen

BAMBI

Für Kinder in den Jahrgängen 2010 + 2009

JUNIOR

Die älteren Kinder fahren die volle Rundenzahl

JUNIOR

Für Kinder in den Jahrgängen 2008 + 2007

Ob per Laufrad oder Mini-Rennrad: Kinder bis 10 Jahren fahren über die offizielle Rennstrecke der Tour, ergänzt um einen Rundkurs.
Startschuss dieses Rundkurses soll ab 14:30 Uhr sein — wenn die Rennstrecke von offizieller Seite freigegeben sein wird.
Es soll vor allem der Spaß für die Kinder im Vordergrund stehen!

Mit dem erfahrenen Team aus der Radsport-Abteilung des VfR Büttgen unter dem neuen Vorsitzenden Lars Witte und dem Organisator vom Büttgener Traditionsrennen „Spurt in den Mai“, Friedhelm Kirchhartz, ist die Durchführung der Kinder-Radfahrten VéloKids in guten Händen.

Ergänzend zu den Rennen auf der Straße am Nachmittag wird auf dem CANYON-MiniDrome auf dem Rathausplatz den ganzen Tag über die Möglichkeit bestehen, sich mal so richtig in die Steilkurve einer Radrennbahn zu legen, wie Sponsor-Koordinator Udo Hempel erklärt. Auch hier wird es kleine Ausscheidungsfahrten im Rahmen von VéloKids geben.
Der Radspezialist und Tour-de-France-Ausrüster CANYON aus Koblenz („Team Movistar“ und „Katusha-Alpecin“) ist zusammen mit dem Rheinpark-Center Neuss Sponsor der Mini-Radrennbahn.
Beide Firmen werden die Siegerehrungen der „VéloKids“ durchführen.

Jedes VéloKid bekommt das Starter-T-Shirt und zur Siegerehrung eine tolle Überraschung vom Rheinpark-Center Neuss.

Der Weltmeister, Inhaber der Bahn und erfahrene Moderator Andreas Bach aus Erfurt wird diese Radrennbahn én miniature betreuen und moderieren.
In Planung ist auch, am Tag vorher (01.07.2017) eine Präsentation und ein offenes Training auf dem CANYON-MiniDrome zu veranstalten. Mehr dazu hier auf tour-hautnah.de.

Die Sportforum Event GmbH bietet im Vorfeld Anmeldemöglichkeiten hier; aber auch im Rheinpark-Center Neuss wird es vom 10. bis 17.06.2017 einen Promotionstand mit Anmeldekarten geben. Am 02. Juli wird der ADFC bei Tour hautnah in Kaarst einen Trainingsparcour für die allerersten Fahrversuche auf Laufrädern bieten – mit der Möglichkeit, sich hier noch für die Rennen anzumelden.
Die Startplätze für diese einzigartige Veranstaltung, die durch den VfR Büttgen und die SG Kaarst getragen wird, sind begrenzt.

Die Kaarster Radsportvereine VfR Büttgen und SG Kaarst würden sich über Nachwuchssportlerinnen und -sportler freuen.

Und wer weiß?
Vielleicht werden wir hier die zukünftigen Radrennstars der Tour sehen?

Copyright des Laufrads:  J.M. - Fotolia

Faszination Tour de France

Helden der Landstraße

Für eine Woche wird das Kaarster Rathaus zur „HALL OF FAME” des Radsports! Danach zieht die Ausstellung in das Büttgener Rathaus.

Jedes Jahr im Juli zieht das größte Radsportspektakel der Welt drei Wochen die Zuschauer in ihren Bann! Leid und Freud liegen dicht beieinander, wenn Helden und Mythen geboren werden. Die Ausstellung gewährt einen Einblick in die Seele „Ihrer” Radsporthelden.

Zusammen mit dem international gefeierten Künstler Horst Brozy stellen 21 Kaarster Künstler gemeinsam ihre Werke vor.

Die ausstellenden Kaarster Künstler sind Rose Köster, Iris Bolz, Uli Fern, Rainer Kittel, Klaus Büschgens, Petra Groh, Gerlind Engelskirchen, Birgitt Verbeek, Maria Höveler, Horst F. Rumpel, Susanne Gallmann, Erika Jörgenshaus,Ulrich Fritsch, Gisela Fritze, Thomas Weiers, Gisela Wollersheim, Helga Weidenmüller, Renate Linnemeier, H.W. Gerresheim, Beate Palmen, Cornelia Gericke-Schuh

15. — 19. Mai 2017 AUSSTELLUNG
Rathausgalerie im Rathaus Kaarst
Am Neumarkt 2
41564 Kaarst
16. Mai  |  18:30 Uhr Sponsoren- und PresseEmpfang
Rathausgalerie im Rathaus Kaarst
Am Neumarkt 2
41564 Kaarst
22. Juni — 09. Juli 2017 AUSSTELLUNG
Städt. Galerie im Rathaus Büttgen
Am Rathausplatz
41564 Kaarst
22. Juni 2017  | 19:00 Uhr
 
Eröffnung und Vernissage
Städt. Galerie im Rathaus Büttgen
Am Rathausplatz
41564 Kaarst

Der Pin zu Tour hautnah in Kaarst* kann bestellt werden!

Der dezente Hingucker für alle Fans von Tour hautnah ist verfügbar

 

Die Firma Adam Donner Prägetechnik ist spezialisiert auf die Gestaltung und Produktion von Pokalen, Orden, Anstecknadeln für Vereine, Firmen und Organisationen.

Exklusiv für das Große Familienfest Tour hautnah in Kaarst* hat der Seniorchef Michael Donner — selber ein ehemaliger Radsportler — einen hochwertigen Pin mit dem Tour hautnah Trikot produziert.

Dieser Tour hautnah Pin ist am 02. Juli bei Tour hautnah auf dem Rathausplatz in Kaarst-Büttgen auf dem Stand der Firma Adam Donner zu erwerben

Er kann aber bereits jetzt bei Adam Donner direkt bestellt werden.

Der hochwertige Pin mit den Maßen 26 x 30 mm kostet 2 EUR am Stand. Bei Direktbestellung von 1 Pin kommen noch Versandkosten von 2,00 EUR innerhalb Deutschlands hinzu.

Radsporthelden bei Tour hautnah in Kaarst

Markus Fothen, Udo Hempel, Günther Schumacher, Joop Zoetemelk, Jürgen Colombo, Günther Haritz, Gregor Braun, Hans Lutz, Peter Vonhof, Jens Lehmann, Erni Claußmeyer, Dr. Dieter Berkmann, Rolf Gölz, Roland Günther, Michael Marx, Gerhard Strittmatter, Miriam Welte, Denise Schindler, Hans-Peter Durst   …und viele mehr!

 

Tour hautnah TrikotWimpel

Tour hautnah Trikot-Wimpel

 

Die coole Deko-Idee für Schaufenster und Straße!

Auf den 30 x 30 cm großen Textilstoff ist das exklusive Tour hautnah Trikot aufgedruckt.

Mit den beiden Hohlsäumen oben und unten kann dieser Fanschmuck bgespannt werden, oder wie Wimpel auf einer Schnur aufgereiht werden.

Schmücken auch Sie Ihr Haus, die Straße oder Ihr Geschäft.

Zeigen Sie Flagge mit den Tour hautnah TrikotWimpeln.

Diese werden bald zu erwerben sein.

Bezugsquellen teilen wir noch mit !

Vélo Village exklusiv in Kaarst-Büttgen

Am 2. Juli präsentieren Hersteller und Fachhändler der Rad- und Sportbekleidungsbranche im exklusiven Vélo Villageihre Besonderheiten und Produktneuheiten dem radsportbegeisterten Publikum in Kaarst-Büttgen.

Aktuelle Infos finden Sie auch auf unserer facebook-Seite

 

Werde als Volunteer bei Tour hautnah in Kaarst Teil der Tour!

Am  2. Juli 2017 wird die Stadt Kaarst erstmals Teil der TOUR sein. Nach dem Grand Départ in Düsseldorf wird das Fahrerfeld an diesem Sonntag ca. 5 km quer durch Kaarst-Büttgen fahren.

Die Sportforum Event GmbH und die Stadt Kaarst suchen Volunteers, die bei der Durchfahrt des bekanntesten Radrennens der Welt an vorderster Front dabei sein wollen. Angesprochen werden engagierte und sportbegeisterte ehrenamtliche Helferinnen und Helfer ab 18 Jahren, die als flexible Teamplayer als Streckenposten oder als Event-Helferin/-Helfer beim großen Familienfest auf dem Rathausplatz in Kaarst-Büttgen Verantwortung übernehmen.

Bewirb Dich jetzt!...

Werden Sie SponsorPartner oder Aussteller bei Tour hautnah in Kaarst !

Kaarst ist Erfolgsstandort für den Sport — Zeigen Sie Flagge für Kaarst !

Wenn Sie sich bei diesem für Kaarst einmaligen Event präsentieren möchten, sprechen Sie uns gerne an. Es gibt viele Möglichkeiten, diesen Tag der Tour-Durchfahrt, den Familientag und Tag für den Breitensport in Kaarst zu unterstützen.
Die gesamte Veranstaltung wird ausschließlich finanziert durch Sponsoren und Spender. Wir können gar nicht genug „Danke” sagen im Namen des Sports und der Stadt Kaarst.
Melden Sie sich bitte im Organisationsbüro bei Dieter Güsgen
Gemeinsam finden wir die Präsentationsform, die zu Ihnen passt.

Fan-Aktionen an der Strecke

Was geht - und was nicht

Dringend zu beachten sind die Vorgaben der A.S.O. (Amaury Sports Organisation), dem Veranstalter der Tour de France:

Ausdrücklich erwünscht sind Aktivitäten und Aktionen entlang der Strecke:

- Dekorieren von Laden- und Schaufensterflächen
- Schmücken von Gebäuden, Wohnungen oder Balkonen und Terrassen
- Fan-Aktionen an der Strecke

Was nicht geht

Nach A.S.O.-Vorgaben ist das Aufhängen von Banderolen und Schildern, die nicht vom Organisator aufgestellt oder genehmigt worden sind, entlang der Strecke verboten.
Dieses gilt insbesondere für Werbung von Unternehmen!
Fest installierte Anlagen sind hiervon ausgenommen!
Wir bitten Sie, sich daran zu halten, da ansonsten die Live-Kameras hier nicht filmen werden.

Das Tour de France-Logo darf grundsätzlich nicht frei genutzt werden.

Der Verkauf von Speisen und Getränken entlang der Strecke ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Veranstalters, der Sportforum Event GmbH, und des Ordnungsamts der Stadt Kaarst zulässig.
Das Aufhängen oder Platzieren von Werbeanlagen, Bannern oder ähnlichem bedarf der Abstimmung mit dem und der Zustimmung durch den Veranstalter, der Sportforum Event GmbH, und dem Ordnungsamt der Stadt Kaarst:

Sportforum Event GmbH
Franz-Josef Kallen
Eduard-Klüber-Straße 6
41456 Kaarst
Tel.: 0151 43101747
eMail: fjkallen@gmx.de

Dieter Güsgen
Bereich Kultur und Stadtmarketing
Stadt Kaarst
Am Neumarkt 2
41564 Kaarst
Tel.: 02131 987301
eMail: dieter.guesgen@kaarst.de

Brigitte Kaulen
Bereich Ordnungsangelegenheiten und Bürgerbüro
Stadt Kaarst
Am Neumarkt 2
41564 Kaarst
Tel.: 02131 987235
eMail: brigitte.kaulen@kaarst.de

Fotos: Hennes Roth (Roth-Foto)

Ich bin ein Kaarster TOUR-FAN!

Achim Jakob mit seiner Truppe
2015 auf dem Ijsseldamm im Regen

Werner Schulz —
vom Tennisplatz zur Tour de France

René Frank Kreutz kommt aus Franken nach Kaarst!

Uwe Rohde (Schauspieler + Radsportverrückter)
Tour de France in Paris 2016

Dr. Ulrike Nienhaus (Bürgermeisterin Kaarst) und Annett Jura (Bürgermeisterin Perleberg)

Sébastien Lepretre (Bürgermeister La Madeleine)

Günther Schumacher (TourBotschafter der Stadt Kaarst)

Kinderprinzenpaar Kaarst: Julina I. & Lukas I.

Udo Hempels Enkel Jan bei der Tour de France 2016

Markus Fothen (TourBotschafter der Stadt Kaarst)

Gerhard Schmitz, Udo Hempel, Franz-Josef Kallen

Friedhelm Kirchhartz

Kaarster Sternsinger

Ingo und Lisa

Udo Hempel (TourBotschafter der Stadt Kaarst)

Sigrid und Christa

Marc von Reuter

Frithjof Gerstner

Ralf Riedel, Daniel Stöcker und Christian Ernst

Thilo

Pieter Fraune und Jürgen Mölders (Swing O.K.)

Markus Steins

Heinz-Peter Zimmermann, Dilek Haupt, Franz-Josef Kallen (Driescher Ortsmitte e.V.)

StadtSportVerband Kaarst e.V.

Hans-Dieter Pruss, Franz-Josef Kallen

Uschi Baum (1. stellv. Bürgermeisterin)

Dieter Schnitzler und Udo Hempel

Hans-Jürgen Brümmendorf

Gerda Junkers-Muck, Regina Kampermann, Maria Pannenbecker, Franz-Josef Kallen (Bürgerstiftung Kaarst)

Brigitte Kaulen, Ralf Stübben

Heinrich Leßmann

Frank Ahlert

Kerstin Veltrup, Dieter Güsgen, Maren Schulz (Stadt Kaarst – Kultur, Medien, Netzwerke und Stadtmarketing)

Lutz Pollmann, Werner Kirchmüller, Michael Lepin, Herr Adam (Initiative „Kaarster gegen Fluglärm”)

World Bicycle Relief — Entwicklungshilfe durch Fahrräder

World Bicycle Relief

Dort, wo es keine anderen Transportmittel gibt als die eigenen Füße, kann ein einfaches Fahrrad das Leben einer ganzen Familie verändern!

World Bicycle Relief ist eine internationale Hilfsorganisation, die Menschen mit Fahrrädern mobil macht. Fahrräder sind eine einfache und nachhaltige Lösung für den Mangel an Transportmöglichkeiten in Entwicklungsländern.